Donnerstag, 30.Juni 2022
More

    Ankommen in Österreich

    ÖIF unterstützt ehrenamtliches Engagement für vertriebene Ukrainerinnen und Ukrainer in Österreich mit bis zu 2.500 Euro

    Um Freiwillige, die sich für ihre Mitmenschen aus der Ukraine einsetzen, zu unterstützen, stellt der ÖIF unbürokratisch bis zu 2.500 Euro Förderung zur Verfügung Tausende Menschen sind aus der Ukraine...

    Rückwirkend mit 1. März: Grundversorgung für Flüchtlinge wird angehoben

    Die Regierung erhöht Rückwirkend mit 1. März die Kostenhöchstsätze für die Unterbringung und Verpflegung von...

    Ukrainehilfe Steiermark: Land bietet vielseitige Flüchtlings-Unterstützung

    Mehrere Organisationen sind in der Steiermark an der Integration von Ukraine-Flüchtlingen involviert. In einem...

    Die Spielplätze im Tennengau

    Jetzt wird's lustig: Wer mit seinen Kindern die Spielplätze der Umgebung erkunden will, findet...

    Informationsmappe für ukrainische Flüchtlinge

    BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sie sind geflüchtet, sie sind fremd hier. Die kyrillische Schrift unterscheidet sich...

    Mariazeller Bürgeralpe stays for Ukraine

    Seit dem Russland in der Ukraine Krieg führt, haben mehr als 120 Menschen aus der Ukraine Zuflucht in Mariazell gefunden. Um diesen Menschen das...

    Regionale Erfassungsstellen werden stillgelegt

    Bislang sind rund 7.700 Ukrainerinnen und Ukrainer, die vom Krieg geflüchtet sind, in der Steiermark registriert beziehungsweise polizeilich erfasst worden. Die Tendenz scheint aber...

    Virtuelles Vernetzungstreffen gibt Antworten für ukrainische Geflüchtete

    Viele Fragen zur Ukrainehilfe: Virtuelle Vernetzungstreffen für Freiwillige in Niederösterreich sollen Antworten geben; Wie viel dürfen geflüchtete Ukrainer*innen verdienen? Wo gibt es Deutschkurse? Sind...

    Registrierungsstelle für ukrainische Staatsbürger ist übersiedelt

    Mit der Registrierungsstelle in Gmünd wird seit März die Registrierung von ukrainischen Flüchtlingen im ganzen Bezirk koordiniert. Nun ist sie am neuen Standort bei...

    Wiener Öffis bleiben bis 30. Juni gratis für geflüchtete Ukrainer

    Weil Mobilitätsleistungen nicht über die Grundversorgung abgerechnet werden können und ein Öffi-Ticket für viele Geflüchtete zu kostspielig ist, können die Öffis ein weiteres Monat...

    NÖ Frauentelefon – Beratungen in ukrainischer und russischer Sprache

    NÖ Frauentelefon: 
Beratungen in ukrainischer und russischer Sprache NÖ. Professionell, vertraulich und kostenlos: Das NÖ Frauentelefon 0800 800 810 bietet rasche und unbürokratische Unterstützung für...

    Wies: Große Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge

    Bereits einige Tage nach Kriegsbeginn in der Ukraine hat Melina Schuster in privater Eigenregie eine Sammelaktion ins Leben gerufen. Inzwischen sind auch einige Flüchtlinge...

    Hilfe beim Ankommen:Neues Buddy-Programm für junge Menschen aus der Ukraine

    Ziel des "Buddy-Programms" ist es, Jugendliche und junge Erwachsene aus der Ukraine mit engagierten Menschen zu vernetzen, die ihnen beim Ankommen in Österreich helfen. Anmeldungen sind...

    Organisation „Zebra“: Psychologische Betreuung für geflüchtete Ukrainer:innen

    Die geflüchteten Ukrainer:innen haben in ihrer Heimat oder auf der Flucht vor dem Krieg oftmals traumatische Situationen erlebt. Der Nachfrage nach einer psychologischen Beratung...

    Freie Fahrt für Menschen aus der Ukraine in Salzburg

    In allen öffentlichen Verkehrsmitteln im Bundesland Salzburg gilt nun freie Fahrt für Flüchtende aus der Ukraine, dazu reicht es bei Fahrscheinkontrollen das Reisedokument oder...