Deutsch-Lehrer für Ukrainer dringend gesucht

MISTELBACH. 120 ukrainische Schüler werden derzeit von der „Bewegung Mitmensch“ in Mistelbach betreut. In neun Gruppen kümmern sich Franz Kreuzinger und Ingeborg Loibl mit ihrem Team um Deutsch-Kurse. Auch Kinderbetreuung wird durch eine ukrainische Kindergärtnerin und Volksschullehrerin zweimal wöchentlich angeboten.   
„Aktuell sind die Gruppen recht stabil“, erklärt Franz Kreuzinger. Dennoch sucht er weiterhin nach freiwilligen Helfern um Reserven zu haben für Ausfälle oder weiteren Flüchtlingsankünften.  „Wir haben innerhalb von 40 Tagen die Kapazitäten von 40 auf fast 120 Schüler verdreifacht; und sind dabei auf Grenzen gestoßen, da es nicht gelingt, ausreichend viele (ehrenamtliche) Lehrer zu finden“, appelliert er an Pädagogen.

Hier findest du ein Video dazu – einfach klicken!