SECA bietet Deutschkurse für ukrainische Vertriebene an

Das Ottensheimer Unternehmen Seca möchte ukrainischen Flüchtlingen helfen. Foto: Seca

Die aktuelle Situation in der Ukraine bringt immer mehr Geflüchtete nach Oberösterreich. Um diesen bei einer der größten Hürden – der Sprache – zu helfen, gibt es in Ottensheim nun kostenlose Deutschkurse.

OTTENSHEIM. Das Familienunternehmen, SECA Serafin Campestrini GmbH, stellt Deutschkurse für ukrainische Geflüchtete in Ottensheim zur Verfügung. Um die vertriebenen Ukrainerinnen und Ukrainer bestmöglich beim Deutschlernen fördern zu können, unterstützt eine Trainerin die Familien jede Woche in den Büroräumlichkeiten von SECA. Christian Loidl, Geschäftsführer von SECA: „Der hohe Bedarf an Deutsch-Kursplätzen können wir für Familien aus der Ukraine bei uns im Unternehmen gut abdecken. Wir wollen hier schnelle und unbürokratische Hilfe leisten.“