Arbeiten in Wien: Info-Point für Geflüchtete im Austria Center Vienna

Das Arbeitsmarktservice Wien unterstützt Geflüchtete aus der Ukraine bei der Jobsuche. Einen Info-Point gibt es dafür im Austria Center Vienna. Foto: Tine Bazalka

Um Menschen aus der Ukraine auf der Suche nach einem Arbeitsplatz zu unterstützen, hat das AMS Wien einen Info-Point im Austria Center Vienna (ACV) eingerichtet.

WIEN. Wie erhalten Ukraine-Geflüchtete Zugang zum Arbeitsmark in Wien? Was wird dafür benötigt und wer ist der passende Ansprechpartner? Um diese Fragen rasch und unbürokratisch zu beantworten, hat das Arbeitsmarktservice Wien (AMS Wien) einen Info-Point im Austria Center Vienna eingerichtet.

Ukrainisch- und russischsprachige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des AMS Wien unterstützen Geflüchtete bei allen Fragen rund um die Erwerbstätigkeit. Dabei wird den Personen auch bereits ein Kompetenzerhebungsbogen ausgehändigt, der dem AMS ein Bild über Qualifikationen, Abschlüsse und Arbeitserfahrungen geben soll.

Sieben Beratungszentren geplant

Sobald die Geflüchteten den „Ausweis für Vertriebene“ in Händen halten, kann das AMS Wien Beschäftigungsbewilligungen ausstellen. Insgesamt sollen in Wien sieben muttersprachliche Beratungs- und Betreuungseinrichtungen im Auftrag des AMS Wien für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer eingerichtet werden. Sie sind derzeit im Aufbau und werden die Betroffenen bei der Arbeitsmarktintegration begleiten. Das Beratungszentrum im Austria Center Vienna hat Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Austria Center Vienna
Bruno-Kreisky-Platz 1
1220 Wien
Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 8 bis 18 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn-Linie U1 / Station „Kaisermühlen, VIC“